HSBC. Volkswirtschaft to go.

 

Die Düsseldorfer Bank an meiner Seite.

Kurz vor dem Endspurt meines Studiums hatte ich zugegebenermaßen etwas viel Zeit. Und genau wie der Neue Markt: etwas viel Phantasie. Ich stürzte mich also in das Börsengeschehen und kam glücklicherweise mit einem blauen Auge wieder raus.

Aus Fehlern wird man klug. Aus Informationen aus erster Hand aber auch. Vor diesem Hintergrund bat uns HSBC Trinkaus, die HSBC Markets App mitzuentwickeln und nicht zuletzt: an Privatanleger und Firmenkunden zu bringen.

Eine schöne Aufgabe – mit viel Vorarbeit, die bereits vom Kunden getätigt wurde. Und wo wir gerade über Vorarbeit sprechen: Schon in meiner ersten Agentur, der Eggert Group, hatte ich das große Vergnügen, Texter für dieses Bankhaus zu sein.

 

Kolumnen schreiben lassen, Plakate selber texten.

„Die Leute lesen, was sie interessiert. Und manchmal ist’s eine Anzeige“. Was Howard Gossage in den 60er Jahren feststellte, kann man heute nicht oft genug betonen. Und so war es auch gar keine Frage, dass das Kolumnenformat in Handelsblatt und Wirtschaftswoche ein Volltreffer für substanziellen Content war. Sehr unwerblich, dafür aber mit dem klar erkennbaren Nutzen „Horizonterweiterung“ gewannen wir das Interesse der Zeitungsleser, um sie im nächsten Step zu App Usern zu machen.

 

kolumnen_text_2c

HSBC_App_Screen

Aufhänger wurde ein selbstbewusster: Der „HSBC Marktführer“ machte von Zeile eins den Anspruch und das Leistungsversprechen einer der größten Bankengruppen der Welt deutlich. Die Texte über Emerging Markets wie beispielsweise Vietnam, Indien oder Brasilien wurden von den Banken-Experten selbst verfasst und von mir schlussredigiert. Und die App? Sie wurde ein sehr schöner Erfolg für die Deutschland-Zentrale an der Düsseldorfer Königsallee. Auch innerhalb des HSBC Universums sorgte die Aufbereitung des schon im Netzwerk vorhandenen Wissens für viel Aufsehen.

Die für Fernbahnhöfe und Flughäfen konzipierten Plakate brachen dann zusammen, was zusammen gehört: Unterhaltsame Zeilen, die die Vor-Ort-Marktkenntnis der HSBC Banker jeweils auf einen Schmunzler zusammenfassten. Sowie ein Versprechen, das den Nutzen der App auf einen überzeugenden Nenner brachte: Volkswirtschaft to go.

 

Von Kleinanlagern groß gemacht.

HSBC Volkswirtschaft to go. Oder: wenn auch Finanzen ganz viel Spaß machen. Nicht zuletzt dank der Zusammenarbeit mit Top-Kollegen wie Kathrin Bangen, Harald ten Voorde und textlicher Unterstützung von Piet Fischer.